Hallo, ich bin die Caro

Designerin/

Fernwanderin/

Minimalistin

Abenteurerin/

Neben den oben genannten Dingen bin ich zudem

  • extrem freiheitsliebend, deshalb habe ich auch einige Zeit in Neuseeland und Kanada gelebt und liebe es zu Reisen.

  • ein kreatives Köpfchen - sehe ich Dinge zum Basteln kann mich nichts mehr stoppen, dann gibts nur noch Hörspiel anmachen und losbasteln.

  • sehr tierlieb.

  • überzeugte Kaffeetrinkerin - auch beim Wandern.

  • und zu guter Letzt, klar! Natur- und Bergsüchtig!

Meine Fernwanderungen

So richtig angefangen längere Touren zu gehen, habe ich eigentlich erst vor sechs Jahren. Ich wollte weg aus meinem Alltag, raus aus dem Trubel und rein in die Natur und das nicht nur für ein paar Tage, sondern für mehrere Wochen.

Deswegen bin ich im Sommer 2014 den Gr. 11 gewandert. Das ist eine 820 Kilometer lange Wanderung auf der spanischen Seite der Pyrenäen. Für mich war das allein in der Natur unterwegs sein ein echtes Abenteuer, dass mich zu 100 Prozent mit Glück gefüllt hat. Die Kombination von Draußen sein, wahnsinnig netten Menschen zu begegnen und auch immer mal wieder über seinen eigenen Schatten springen zu müssen hat mich einfach gepackt. Außerdem ist es ein unbeschreiblich schönes Gefühl mit wenig materiellen Dingen auszukommen und die im Alltag so selbstverständlichen Dinge wieder total schätzen zu können.

2018 entschied ich mich dann den Te Araroa Trail in Neuseeland zu Laufen, eine 3000 km lange Wanderung, auf der man Neuseeland einmal durchquert.

Denke ich an den Trail zurück, war da natürlich die einmalige Landschaft - Regenwälder, Berge, Strand, Meer, Flüsse und glasklare Seen...also jegliche Art an Natur in einem Land zusammengepackt - Wow! Neben der Natur sind hier natürlich auch die Begegnungen mit anderen Hikern und Locals zu erwähnen, die einen großen Teil des Trails ausgemacht haben.

Für mich war der Te Araroa Trail eine sehr außergewöhnliche Art, ein Land zu erkunden. Ich durfte so viel sehen und mich bereichern lassen. Manchmal war der Trail natürlich auch eine Herausforderung. Ich denke da an verzwickte Situationen, z.B. das Laufen durch knietiefen Schlamm, mehrtägiges Festsitzen in Hütten, Flussüberquerungen...doch im Nachhinein betrachte ich diese Erfahrungen als sehr positiv und bin stolz, solche Situationen erfolgreich gemeistert zu haben. Die Herausforderung und manchmal eben auch etwas nicht planen zu können, ist schließlich Teil des ganzen Abenteuers.
Wieder zurück in Deutschland habe ich mich dann entschlossen einen Ratgeber über den Te Araroa Trail zu schreiben. Zum Buch gibt es auch eine passende Webseite mit einer Packliste und einigen Tipps.

Fernwanderin - Warum mache ich das?

Warum denn überhaupt Workshops für Frauen? 

Weil ich es selbst nur zu gut kenne zu Zweifeln und mich selbst oft Frage, ob ich etwas denn wirklich so gut kann...egal ob Bergsteigen, Klettern, Bouldern etc.

Hier geht es darum letzte Zweifel aus dem Weg zu räumen und zu zeigen, dass eine Fernwanderung mit der richtigen Planung total unkompliziert ist und eine wahnsinnig schöne Erfahrung sein kann.

Hier erfährst du mehr über die Workshops.

 

Ein anderer wichtiger Grund warum ich das ganze hier mache ist, ja!  Weil es immer noch nicht zur Normalität gehört als Frau allein in den Bergen unterwegs zu sein. Deshalb ist es mir super wichtig das ganze Thema zu fördern und einen kleinen Beitrag in die richtige Richtung mit einbringen zu können.

Instagram

Aktuell

Vorträge​:

  • 18.07.2019 um 18.30 Uhr, Fernwandern für Frauen, Stiftung Sternenstaub, Hotterstraße 18, 80331 München

Trails 2019​:

  • 05.07 - 13.07.2019, Salzalpensteig (230 km), von Prien am Chiemsee bis nach Oberösterreich

  • 19.08 - 30.09.2019, Gr.10 (950 km), Pyrenäenüberquerung auf der französichen Seite

Newsletter
Bleibe auf dem Laufenden über Events, Aktionen und Neuigkeiten, die dir dabei Helfen, dich noch besser aufs Fernwandern vorzubereiten.
Datenschutzerklärung

Fernwandergruppe

Du willst dich mit anderen Fernwanderbegeisterten austauschen?

Genau dafür habe ich eine Facebook Gruppe gegründet - Schau gerne vorbei.